2016er Spätburgunder Spätlese trocken

7,95 €
inkl. MwSt.

Der Spätburgunder ist wohl eine der anspruchsvollsten und elegantesten Rotweinsorten überhaupt. Nur in den besten Lagen bringt er die großen, fruchtigen Weine, denen er seinen Ruf verdankt. Typisch für einen guten Spätburgunder sind Aromen von Brombeeren, Veilchen, Johannisbeeren, Pfeffer und ein zartes Kirsch- oder Bittermandelaroma.

Synonym: Pinot Noir, Pinot Nero, Klevner

Menge

Dieser  Leimener Spätburgunder Spätlese stammt von Rebstöcken, die 1960 im Leimener  Kreuzweg gepflanzt wurden. Das Alter der Rebstöcke ist ein besonders interessanter Parameter, weil alte Rebstöcke ein sehr tiefes und ausgeprägtes Wurzelwerk haben und in ihren dicken Holzstämmen viele Nährstoffe und auch Wasser speichern können. Eine späte Lese gesunder Trauben sowie eine langsame und behutsame Vergärung sind uns wichtig, um die Qualität aus der Traube für den späteren Wein zu bewahren. Das Ergebnis ist ein Paradeburgunder mit unverfälschten kräftigen Fruchtaromen und einem langen Nachhall.

 

330406
86 Artikel

Eigenschaften

Flaschengröße
0,75 l
Rebsorte
Spätburgunder Rotwein
Jahrgang
2016
Anbaugebiet
Baden
Lage
Leimener Kreuzweg
Geschmack
trocken
Qualitätsstufe
Spätlese
Trinktemperatur
15 - 18 Grad
Verschluss
Naturkork
Allergenhinweis
glutenfrei
passende Speisen
Fleischgerichten, Speisen mit mediterranen Gewürzen, Käse
Alkoholgehalt
13,0 % Vol.
Restsüße
5,1 g/l
Säuregehalt
4,2 g/l

Vielleicht gefällt Ihnen auch