2018er Heidelberger Burg Müller-Thurgau Kabinett fruchtig

4,83 €
inkl. MwSt.

Die Lage Heidelberger Burg erstreckt sich auf Rohrbacher Gemarkung im Süden von Heidelberg. Die Böden sind flachgründig, das bedeutet die Humusschicht über der Felsformation ist nur wenige Meter dick und besteht aus leichtem Kalksteinverwitterungsmaterial. Das Wasserhaltevermögen des Bodens ist weniger gut, der Boden gibt allerdings viele Mineralstoffe an die Wurzelspitzen ab. Die Weine, die in dieser Lage wachsen haben deshalb einen fruchtigen mineralischen Charakter und sind besonders elegant. Die Lage bietet ideale Bedingungen für Rieslinge, Silvaner, Müller-Thurgau. In einzelnen Parzellen sind die Weinberge so angelegt, dass Sie nicht nur nach Westen, sondern auch nach Süden abfallen.

Menge

Dieser 2018er Müller-Thurgau stammt von Rebstöcken, die im Jahr 1962 in Leimen in der Lage Heidelberger Burg gepflanzt wurden. Sanfte Cassisaromen verleihen ihm eine pikante Fruchtigkeit, die Lust auf mehr macht.

213408
25 Artikel

Eigenschaften

Flaschengröße
0,75 l
Rebsorte
Müller-Thurgau
Jahrgang
2018
Anbaugebiet
Baden
Lage
Heidelberger Herrenberg und Burg
Geschmack
trocken
Qualitätsstufe
Kabinett
Trinktemperatur
10 Grad
Allergenhinweis
enthält Sulfite
passende Speisen
leichte Sommerküche, helles Fleisch, Scampi, Geflügel, Salate, Meeresfürchte und Antipasti
Alkoholgehalt
11,0 % Vol.
Restsüße
19,7 g/l
Säuregehalt
6,4 g/l

Vielleicht gefällt Ihnen auch